Persönlichkeit im Unterricht

Was würde es für Dich bedeuten, zu wissen oder zu erfahren – WER oder WAS DU bist, während Du unterrichtest-UND was Dein Teil zum Großen Ganzen Wohl ist?

Dieser etwas „andere“ Workshop, bringt Dich näher zu Dir, Deiner Quelle und in die Authentizität zu Deinen Schülern.

Erfahre…
etwas über Deine Ebene der Kommunikation,
deine Identität,
deine Werte im Bezug auf Deine Arbeit,
deine Ressourcen und Möglichkeiten…und möglicherweise noch VIEL mehr.

Weißt Du, es geht nicht darum als Yogalehrer perfekt zu sein („Baustellen“ sind normal).
Sondern DAS aus dir herauszuholen, Dich in DEM zu bestärken was Du anderen geben kannst und Dich und Andere erfüllt.

(Tagesworkshop in der Gruppe für YOGAlehrerInnen)
Frühbucher bis 4 Wochen vorher 129,-€ (incl  MwSt)
danach  179,-€ (incl Mwst)
-Getränke (Tee, Kaffee, Wasser und Knabbereien inbegriffen)

WO
Sandra Glatthor, Rüttenscheider 166- Vorderhaus-2 OG, 45134 Essen

TERMINE 2017
Samstag 14 Oktober 2017  09.30 – 18.00 Uhr (Mittagspause, nach Absprache ca 60-90 min)

Sonntag 10 September 2017 10.00 – 18.00 Uhr (Mittagspause, nach Absprache ca 60-90 min)

Anmeldungen bei Sandra Glatthor

Vor kurzem bin ich gefragt worden, wie wir arbeiten an dem Tag, hier die Antwort:
Wir arbeiten über die kognitive und emotionale Ebene. Finden heraus, über welchem Wahrnehmungskanal deine Schüler „abzuholen“ sind und welcher Wahrnehmungstyp du selber bist. Gehen auf eigene Ressourcen und Möglichkeiten ein. Wir werden Werte elizitieren, die meistens auf einer „Meta“ Ebene liegen, diese heraus finden, integrieren und durch die Neurologischen Ebenen wandern.
Gearbeitet wird, über in die eigene Wahrnehmung und in Partnerarbeit, die durch „Formate“ bzw Prozesse führt, so der „grobe“ Ablauf.

Unterricht in diesem Sinne, wird nicht „vorgeführt“ und das Wort „Analyse“ kannst du über Bord werfen,